San Francisco Blogger

Deutsche Blogger in SF

Trader Joes – die neue Einkaufserfahrung in den USA

Der absolute Renner hier in den USA, und eine echte Alternative zu den restlichen uramerikanischen Supermärkten, ist die Lebensmittelladenkette (Grocery Store) Trader Joes!

Das Angebot ist übersichtlich, d.h. man wird nicht von einer extremen Auswahl von 100 verschiedenen Kornflakesvarianten “erschlagen”, sondern findet eine gesunde Anzahl von Produkten vor. Das Meiste ist “organic” und stammt aus natuerlichem Anbau. Die Trader Joes Läden sind hier der Renner und für die angebotene Qualität verhältnismäßig billig.

Der “Two Buck Chuck” (Charles Shaw Wines) hat sich hier mittlerweile als günstigen und trinkbaren Wein einen Namen gemacht. Dieser Wein wird für 2 Dollar verkauft, und besteht angeblich aus den Restbeständen der hiesigen Weinanbauer. Klingt alles etwas fies, der Wein ist aber wirklich trinkbar – vor allem der Weißwein. Aldi ist übrigens an Trader Joes beteiligt.

März 21, 2007 - Posted by | Bay Area, Kalifornien, San Francisco, USA

Es gibt noch keine Kommentare.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: