San Francisco Blogger

Deutsche Blogger in SF

Die öffentlichen Verkehrsmittel in San Francisco und Umgebung (Bay Area) – 1. Teil: Die BART

Heute mal ein Beitrag zu den öffentlichen Verkehrsmittel in San Francisco und Umgebung (Bay Area).

Für amerikanische Verhältnisse verfügt San Francisco und die Bay Area über ein erstaunlich gut ausgebautes Netz der öffentlichen Verkehrsmittel, und das wird auch relativ gut von den Anwohnern wahrgenommen, da in San Francisco Downtown chronischer Parkplatzmangel herrscht. Vor allem die BART (Bay Area Rapid Transit), das hiesige U-Bahn System wird gerne und häufig genutzt.

BART Fahrplan

Streckennetz – BART

Die BART verfügt über 5 Strecken (lines), und 4 davon führen durch SF Downtown. Die Züge fahren an Werktagen ca alle 15 Minuten und an den Abenden, Wochenenden und Feiertagen alle 20 Minuten. An den Haupthaltestellen (Daly City – West Oakland) fahren zu den Hauptverkehrszeiten die Züge alle 3-4 Minuten.

Die Preise für die Bart fangen bei 1.40 $ (6 Minuten / 10 Kilometer) an und der maximale zu zahlende Fahrpreis beträgt 7.65 $. Für gewöhnlich erwirbt man keine Einzeltickets, sondern kauft eine BART Karte mit einem selbst gewählten Geldbetrag. Diese Karte wird dann genutzt um durch die Eingangsschranke zu den Abfahrtbahnhöfen zu gelangen. (Bei dem Eintreten in die Bart Station wird auf der Bart Karte der Abfahrtsbahnhof registriert, da es auf den verschieden langen Strecken unterschiedliche Gebühren gibt).

BART Ticket

reguläre BART Fahrkarte

Beim Verlassen des Bart Geländes muss dann wieder die BART Karte zum öffnen der Schranke verwendet werden, und da wird dann auch der Fahrpreis abgezogen. Sollte auf der Karte zu wenig Guthaben ausweisen, kann man innerhalb des BART Bereiches die Karte aufladen, bei übereinstimmenden Fahrpreis mit dem Guthaben wird die Bart Karte an der Schranke (maschinell) ein behalten.

Unterscheidungen bei den Tickets:

  • Blue Tickets (blauen Fahrscheine): normaler Fahrschein (gebräuchlichste Ticket)
  • Red Tickets (rote Fahrscheine): Personen mit Behinderung + Kinder 4-12 Jahren (Kinder unter 4 sind frei)
  • Green Tickets (grüne Fahrscheine): Senioren ab 65 Jahren
  • Orange Tickets (orange Fahrscheine): Schüler von 13-18 Jahre
  • BART Plus: spezielle hochwertige „flash-pass“ Fahrscheine, die u.a. auch in den Bussen benutzt werden können.

Noch ein Tipp: Bevor man das Bartgelände verlässt sollte man sich ermäßigungs Kupons holen – damit dann man bei einer anschließenden Fahrt mit der MUNI ein verbilligtes Tickets kaufen ( MUNI – öffentliches Bussystem in SF – dazu kommt aber noch ein gesonderter Eintrag).

Weitere interessante Links:

April 10, 2007 - Posted by | Bay Area, Kalifornien, Reisen und Buchen, San Francisco, USA, Verkehrsmittel, web Tipps

3 Kommentare »

  1. […] Die öffentlichen Verkehrsmittel in San Francisco und Umgebung – 1. Teil: BART […]

    Pingback von Die öffentlichen Verkehrsmittel in San Francisco und Umgebung - 2. Teil: Muni « San Francisco Blogger | Mai 11, 2007 | Antworten

  2. […] Die öffentlichen Verkehrsmittel in San Francisco und Umgebung – 1. Teil: BART […]

    Pingback von Die öffentlichen Verkehrsmittel in San Francisco und Umgebung - 3. Teil: Caltrain « San Francisco Blogger | September 2, 2007 | Antworten

  3. […] Die öffentlichen Verkehrsmittel in San Francisco und Umgebung – 1. Teil: BART […]

    Pingback von San Francisco Blogger » Blog Archive » Die öffentlichen Verkehrsmittel in San Francisco und Umgebung - 3. Teil: Caltrain | November 24, 2007 | Antworten


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: