San Francisco Blogger

Deutsche Blogger in SF

Deutscher Stammtisch in San Francisco

bierzapfen Ein weiterer deutscher Stammtisch ist die Yahoo Group „SanFancisco Stammtisch„. Dieser wurde 1999 gegruendet und hat mittlerweile ueber 1.000 Mitglieder.

Im Forum werden typische Fragen wie unter anderem um deutsches Essen, billiger Telefonieren, billige Flugtickets und Visa Angelegehneheiten besprochen.

Ausserdem trifft man sich jeden ersten Montag im Montag (das aktuelle Datum wird auf der Homepage immer angekuendigt) im Wish, zu einem informellen Stammtisch. Jeder ist willkommen, man muss nicht in der Yahoogruppe Mitglied sein.

September 7, 2007 Posted by | Bay Area, Communities, Deutscher Stammtisch, Kalifornien, San Francisco, USA, web Tipps | Hinterlasse einen Kommentar

Die öffentlichen Verkehrsmittel in San Francisco und Umgebung (Bay Area) – 1. Teil: Die BART

Heute mal ein Beitrag zu den öffentlichen Verkehrsmittel in San Francisco und Umgebung (Bay Area).

Für amerikanische Verhältnisse verfügt San Francisco und die Bay Area über ein erstaunlich gut ausgebautes Netz der öffentlichen Verkehrsmittel, und das wird auch relativ gut von den Anwohnern wahrgenommen, da in San Francisco Downtown chronischer Parkplatzmangel herrscht. Vor allem die BART (Bay Area Rapid Transit), das hiesige U-Bahn System wird gerne und häufig genutzt.

BART Fahrplan

Streckennetz – BART

Die BART verfügt über 5 Strecken (lines), und 4 davon führen durch SF Downtown. Die Züge fahren an Werktagen ca alle 15 Minuten und an den Abenden, Wochenenden und Feiertagen alle 20 Minuten. An den Haupthaltestellen (Daly City – West Oakland) fahren zu den Hauptverkehrszeiten die Züge alle 3-4 Minuten.

Die Preise für die Bart fangen bei 1.40 $ (6 Minuten / 10 Kilometer) an und der maximale zu zahlende Fahrpreis beträgt 7.65 $. Für gewöhnlich erwirbt man keine Einzeltickets, sondern kauft eine BART Karte mit einem selbst gewählten Geldbetrag. Diese Karte wird dann genutzt um durch die Eingangsschranke zu den Abfahrtbahnhöfen zu gelangen. (Bei dem Eintreten in die Bart Station wird auf der Bart Karte der Abfahrtsbahnhof registriert, da es auf den verschieden langen Strecken unterschiedliche Gebühren gibt).

BART Ticket

reguläre BART Fahrkarte

Beim Verlassen des Bart Geländes muss dann wieder die BART Karte zum öffnen der Schranke verwendet werden, und da wird dann auch der Fahrpreis abgezogen. Sollte auf der Karte zu wenig Guthaben ausweisen, kann man innerhalb des BART Bereiches die Karte aufladen, bei übereinstimmenden Fahrpreis mit dem Guthaben wird die Bart Karte an der Schranke (maschinell) ein behalten.

Unterscheidungen bei den Tickets:

  • Blue Tickets (blauen Fahrscheine): normaler Fahrschein (gebräuchlichste Ticket)
  • Red Tickets (rote Fahrscheine): Personen mit Behinderung + Kinder 4-12 Jahren (Kinder unter 4 sind frei)
  • Green Tickets (grüne Fahrscheine): Senioren ab 65 Jahren
  • Orange Tickets (orange Fahrscheine): Schüler von 13-18 Jahre
  • BART Plus: spezielle hochwertige „flash-pass“ Fahrscheine, die u.a. auch in den Bussen benutzt werden können.

Noch ein Tipp: Bevor man das Bartgelände verlässt sollte man sich ermäßigungs Kupons holen – damit dann man bei einer anschließenden Fahrt mit der MUNI ein verbilligtes Tickets kaufen ( MUNI – öffentliches Bussystem in SF – dazu kommt aber noch ein gesonderter Eintrag).

Weitere interessante Links:

April 10, 2007 Posted by | Bay Area, Kalifornien, Reisen und Buchen, San Francisco, USA, Verkehrsmittel, web Tipps | 3 Kommentare

City Car Share

Wenn man in San Francisco, oder East Bay wohnt gibt es eine tolle Alternative zum eigenen Auto – nämlich City Car Share.

Man bezahlt eine monatliche Mitgliedsgebühr von 10 $ pro Haushalt, und zahlt dann 4 $ für jede Stunde, plus 44 Cent für jede gefahrene Meile. Damit ist aber dann auch alles abgegolten – Benzin, Autoversicherung, Autoreinigung, Wartung. Die Reservierung erfolgt über das Internet, und ist kinderleicht. Man kann wählen zwischen der Suche nach dem besten Standort (viele Standorte befinden sich an Knotenpunkten der öffentlichen Verkehrsmittel), nach dem Fahrzeugtyp.

Das ist wirklich cool, dann wenn man mal zu IKEA will kann man sich einfach einen Pickup Trucks für die Zeit mieten, und man kann sicher sein, dass man alles transportiert bekommt (und ja – die IKEA Standorte wurden bei der Vergabe der Parkplätze berücksichtigt – hier in der East Bay kann man gleich zwei Toyota Tacomas nähe der BART (U-Bahn System in SF und Bay) mieten und man fährt keine 5 Minuten zu IKEA in Emeryville).

Ich nutze City Car Share bereits seit einem Jahr und bin super zufrieden. Hier allerdings ein Wermutstropfen für alle Touristen: Für die Anmeldung braucht man einen US – Führerschein, also wer nur mal zum Urlaub machen in nach San Francisco kommt, und sich eigentlich nur hin und wieder einen Wagen für ne kleine Spritztour ausleihen möchte muss sich doch was anderes überlegen.

Standorte in San Francisco:

CCS02

März 26, 2007 Posted by | Bay Area, Kalifornien, San Francisco, USA, web Tipps | Hinterlasse einen Kommentar

Alcatraz Tickets

Als ich für Freunde Tickets für Alcatraz besorgt hab, bin ich bei meinen Recherchen aus Alcatraztickes gestoßen. Das online Bestellen war kinderleicht, und ich hatte die Tickets bereits 12 Stunden später, und bei den Ticket preisen gibt es sogar einen Online-Rabatt.

Noch ein kleiner Rat an alle San Francisco Touristen: Falls jemand Alcatraz sehen will, kauft die Tickets 14 Tage vorher, es kommt sehr oft vor, dass die Tickets für die nächsten 7-14 Tage schon komplett ausverkauft sind.

März 22, 2007 Posted by | Bay Area, Freizeitattraktionen, Kalifornien, Kinderfreundlich, Reisen und Buchen, San Francisco, web Tipps | 1 Kommentar